gr schaltwartenboden 300x209






Schaltwartenboden

Eine spezielle Form des Doppelbodens ist der Schaltwartenboden. Die Unterkonstruktion besteht hierbei aus Stahlprofilen, die auf den StĂŒtzen fest verschraubt sind und somit fĂŒr eine hohe TragfĂ€higkeit sorgen.

Im Gehbereich liegen Doppelbodenplatten auf einer Stahl-Unterkonstruktion. In den Bereichen der FunktionsschrĂ€nke (Server- oder SchaltschrĂ€nke) ist die Rahmenkonstruktion offen zur freizĂŒgigen Versorgung der zu montierenden GerĂ€te mit Klima, Strom und IT. Die Rahmen werden mit stĂ€rker dimensionierten Rahmeprofilen gebaut; diese schließen dann höhengleich mit den Doppelbodenplatten im Gehbereich ab.

Aufgrund der hochtragfÀhigen Konstruktion spricht man von einem Schwerlastboden.

 

Technische Daten TOPfloor LA  TOPfloor LF  TOPfloor A-36
Plattenmaterial
Mehrschichtenspanplatten
Mehrschichtenspanplatten
faserverstÀrkte Kalziumsulfatplatte
Plattendicke (ohne Belag)
38 mm
38 mm
36 mm
Plattenunterseite
Alu-Feinblech
verzinkten Stahlblech, tragkraftverstÀrkt
---
       Baustoffklasse nach
       DIN EN 13501-1
schwer entflammbar
schwer entflammbar
nicht brennbar
       Emissionsklasse
E1
E1
---
Plattenoberseite (zum Beispiel)
PVC-Belag
antistatisch, ableitfÀhig
PVC-Belag
antistatisch, ableitfÀhig
PVC-Belag
antistatisch, ableitfÀhig
       Baustoffklasse nach
       DIN 4102
B1, schwer entflammbar
B1, schwer entflammbar
B1, schwer entflammbar
       Ableitwiderstand
ca. < 8 x 108 Ω
ca. < 8 x 108 Ω
ca. < 8 x 108 Ω
Plattenkanten
angeschrÀgt, Kantenumleimer
angeschrÀgt, Kantenumleimer
angeschrÀgt, Kantenumleimer
Rastermaß
600/600 mm
600/600 mm
600/600 mm
TrÀgerprofil Rahmenbereich
TrÀgerprofil Gehbereich
80/40/2 mm
40/40/2 mm
80/40/2 mm
40/40/2 mm
80/40/2 mm
40/40/2 mm
Punktlast
TragfÀhigkeit nach DIN EN 12825
FlÀchenlast
4.000 N/Platte
Lastklasse 3
20.000 N/m2
5.000 N/Platte
Lastklasse 5
25.000 N/m2
4.000 N/Platte
Lastklasse 3
20.000 N/m2

 

Anmerkung zur Feuerwiderstandsklasse: systembedingt enthĂ€lt ein Schaltwartenboden durch die Rahmen fĂŒr die FunktionsschrĂ€nke offene Bereiche, so dass keine Feuerwiderstandsklasse angegeben werden kann. Die einzelnen Bauteile erfĂŒllen allerdings in einem geschlossenen Dobbelboden verbaut die Feuerwiderstandsklasse F30.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen